News

Spielbetrieb

Meisterprüfungen bei Bremen1860

Neun Sportlerinnen und Sportler unserer Taekwondoabteilung stellten sich der Prüfung zum Meistergrad (Schwarzgurt)

Am Sonntag den 18.06.2017 trafen neun Sportlerinnen und Sportler aus der Taekwondoabteilung von Bremen 1860 auf drei Prüfer, die ebenfalls aus dieser Abteilung stammten. Grund des Zusammentreffens: die Taekwondoin wollten sich der Prüfung zum Meistergrad ( Schwarzgurt) stellen. Fünf verschiedene Disziplinen ( Formenlaufen, Einschrittkampf, Selbstverteidigung, Wettkampftechniken und Bruchteste) galt es, in sehr guter Ausführung zu präsentieren. In der Taekwondoabteilung von Bremen 1860 werden alle Prüfungen nach traditionellen Richtlinien absolviert. Eine besondere Herausforderung stellt dann die Prüfung zum Meistergrad dar! Hier dürfen den Prüflingen praktisch keine Fehler in der technischen Ausführung mehr passieren.  Das Gelingen der Bruchteste, bei denen Bretter mit Hand- und Fußtechniken gebrochen werden müssen, ist unmittelbar an das Bestehen der Prüfung geknüpft! Nach vier Stunden konnten die Prüfer Wolfgang Albers( 7.Dan), Susanne Albers(5.Dan) und Torben Stieghahn( 2.Dan), allen Prüflingen den Schwarzgurt überreichen. Cheftrainer Wolfgang Albers zeigte sich zufrieden mit den Leistungen seiner Schülerinnen und Schüler! Den schwarzen Gürtel dürfen nun tragen: Moritz Rödl, Mia Helling, Kim Böß, Wanda Tensil, Kerstin Heidmann, Michael Bournot, Detlev Bülten, Björn Brüning und Thomas Messner.  

WEITERE NEWS