News

Spielbetrieb

Knapper Erfolg im Lokalderby

Die Oberliga-Basketballer von Bremen 1860 schlagen Lesum Vegesack mit 91:84

Nach dem 91:84 (47:30)-Auswärtssieg im Lokalderby bei Basketball Lesum Vegesack ziehen die Basketballer von Bremen 1860 weiterhin souverän ihre Kreise an der Tabellenspitze der Oberliga West der Männer. "Es war ein Derby mit vielen Highlights auf beiden Seiten", bilanzierte 1860-Trainer Cai Kaiser nach der Schlusssirene voller Zufriedenheit, "in solch einem Derby ist eben alles möglich."
Die Bremer um Top-Scorer Mersudin Kosuta (19 Punkte) dominierten die Begegnung über weite Strecken und erspielten sich nach knapper Führung im ersten Viertel (25:20) mit zunehmender Spieldauer einen immer größeren Vorsprung. Bis zur Halbzeit baute 1860 den Spielstand weiter zu seinen Gunsten aus, mit 17 Punkten in Front (47:30) ging es schließlich in die Pause.

Im dritten Abschnitt schlichen sich im Spiel der Bremer plötzlich vermehrt Fehler ein, insgesamt acht "Turnovers" ließen den komfortablen Vorsprung schmelzen. Kurz vor Schluss kam Lesum sogar noch einmal auf drei Punkte heran, ehe Bremen den Sack endgültig zumachte. "Lesum hat gut gespielt und viele wilde Würfe getroffen", erläuterte Kaiser, "nach der hohen Führung hatten wir defensiv viele Abstimmungsprobleme und zu viele unnötige Ballverluste.“

Bester Spieler auf dem Platz war Bremens Kapitän Lars Kaniok, der trotz einer ausbaufähiger Wurfquote mit einem "Triple Double" (14 Punkte, 14 Rebounds, 10 Assists) für ein eher seltenes Spektakel sorgte. Auch Florian Hollmann, der mit 18 Punkten und drei krachenden "Dunkings" für Aufsehen sorgte, erhielt ein Sonderlob vom Coach. "Gegen Rotenburg müssen wir aber wieder über 40 Minuten eine konzentrierte Leistung  bringen, um zu gewinnen", blickte Trainer Cai Kaiser bereits auf das nächste Heimspiel.

Bremen 1860: Diederich (4), Dräger (5), Hanci (3), Hollmann (18), Kaniok (14), Kaufmann, Kosuta (19), Mbengue (9), Pena Aracena (3), Schlon (2), Vollbracht (4), Wolde (10)

CM
Stadtteil-Kurier Nord-Ost, Ausgabe 01.02.2018, Seite 8

WEITERE NEWS