News

Spielbetrieb

Zehn Medaillen in Schwerin

Bremer Gymnastinnen stark

Die Ausbeute beim Petermännchen-Pokal in Schwerin kann sich für die Bremer Gymnastinnen sehen lassen: Drei Goldmedaillen, drei Silbermedaillen und vier Bronzemedaillen nahmen sie mit nach Hause. Es war der letzte Vorbereitungswettkampf, bevor am kommenden Wochenende die nationalen Meisterschaften beginnen. Emina Herenda (Bremen 1860) verpasste durch einen Ballverlust erneut das Treppchen in der Freien Wettkampfklasse und musste sich mit Rang vier zufriedengeben. Für die 16-Jährige ist ein Start beim Deutschland-Cup nur möglich, wenn sie es am nächsten Wochenende beim Regio-Cup unter die ersten sieben Plätze schafft.

Xenia Brehm und Jessica Neterebski (beide 1860) verbesserten ihre Leistungen und erturnten sich die Plätze zwei und drei. Lana Raczkowski (Blumenthaler TV) verpasste ihren fünften Sieg in Folge durch einen Geräteverlust am Ende ihrer Keulenübung. Es blieb bei diesem einen Fehler und sie sicherte sich durch ihre geturnte Übung ohne Handgeräte Platz drei.

Am erfolgreichsten waren die Gymnastinnen der Leistungsklasse 10 bis 13 Jahre: Trotz Unsicherheiten mit dem Reifen bekam Sandy Kruse (1860) für ihre Ballübungen aber die Tageshöchstnote von 11,40 Punkten. Jo-Emma Reppenhagen (OSC Bremerhaven) erwischte einen optimalen Wettkampftag und wurde mit der Silbermedaille belohnt. Für ihre Trainingskameradin im Bundesstützpunkt Bremen, Emilia Teljukina (OSC), lief es nicht so erfolgreich. Nach einer ­verturnten Keulenübung waren alle Chancen auf eine bessere Platzierung vertan, und so holte Teljukina sich letztendlich nur die Bronzemedaille.

Der Bremer Nachwuchs dominierte in den Schülerklassen zehn und elf. Magdalena Linke (1860) holte Gold bei den Zehnjährigen, gefolgt von Vereinskameradin Lea Neu. Josefine Steinke (OSC Bremerhaven) überzeugte mit zwei geturnten Übungen und sicherte sich ihren ersten Sieg außerhalb Bremens. Als Drittplatzierte präsentierte Anastasia Gesswein (1860) erneut eine stabile Leistung.

VON JENNY HÄUSLER
WESER-KURIER, Ausgabe Mittwoch, 11.04.18, Seite 28

WEITERE NEWS