News

Spielbetrieb

Zwei Gesamtsiege für 1860

Turnjungen starten in neue Saison und wollen erfolgreich bleiben

Weil die ältere Generation vom Turnnachwuchs bei Bremen 1860 in diesem Jahr für einen Start in der Weserliga nicht zur Verfügung stand, mussten die Kleineren ran. „Und diese Jungs haben die Aufgabe meisterlich übernommen“, sagt Trainer Thilo Jäger. Fünf von ihnen zwischen sieben und elf Jahren gaben ihr Debüt und überzeugten aus dem Stand. Gegen die erfahrene Konkurrenz aus Grohn und Ritterhude gewannen die 1860er Leo Reimer, Nick Jäger, Tom Albert, Joris Grunwald zusammen mit ihren erfahreneren Teamkollegen Raimon Espitalier, Adrian Woehner, Nils Westphal und Niklas Prohn die drei Wettkämpfe und sicherten sich so den Gesamtsieg.

Auch der noch jüngere Jahrgang, die Sieben- und Achtjährigen, hatten in der Weserliga auf sich aufmerksam machen können und bewiesen, dass Turnen bei Bremen 1860 eine vielversprechende Zukunft hat. Felix Gerdes, Sali Diop, Keno Lohmann, Valentin Ihl, Janne Van Vügt und Dante Hartwig sowie Joan Espitalier, Oskar Hornidge und Benjamin Waldher überzeugten ihr Trainerteam Ray Schlüter und Jan Beise mit einem guten vierten Platz im Gesamtklassement.

Weil in Bremen die Konkurrenz dünn gesät ist, treten die 1860-Turner auch in der niedersächsischen Schüler- und Einsteigerliga an. Nach einem zweiten Platz im Jahr zuvor, stand in dieser Saison der Sieg als Zielvorgabe in der Schülerliga. Zwei Teams schafften es ins Finale; die Schüler bis 14 Jahre haben sich schließlich selbst gegen die Konkurrenz aus den niedersächsischen Turnstützpunkten durchgesetzt und das Gold-Ziel erreicht. In der Einsteigerliga schafften es die Kleinen erneut auf Rang vier, auch wenn sie in der Vorrunde auf ihren Leistungsträger Dante Hartwig verzichten mussten. Einen Wettkampf haben die Jungen wegen Krankheitsfällen nur mit drei Sportlern turnen müssen.

Für die Leistungsturner beginnt jetzt die Vorbereitung auf die kommende Saison. Kinder ab fünf Jahre, die ins Turnen einsteigen möchten, beginnen zunächst im allgemeinen Turnen, die Jungen donnerstags ab 16 Uhr und die Mädchen montags ab 15.30 Uhr jeweils im Baumschulenweg 8-10. Die genauen, nach Alter gestaffelten Trainingszeiten stehen auf www.bremen1860.de.

Das Sportangebot können Nicht-Mitglieder mit einem Gästeausweis zwei Wochen lang testen. Den Ausweis gibt es für zehn Euro in der Geschäftsstelle im Baumschulenweg 6 von montags bis freitags von 9 bis 17.30 Uhr. Die zehn Euro werden bei Vereinseintritt verrechnet. Nähere Auskünfte zu Gästeausweis und Mitgliedschaft erteilt die Geschäftsstelle auch unter Telefon 21 18 60 und E-Mail info@bremen1860.de.

VON RAINER JÜTTNER
Stadtteilkurier, Ausgabe 16.08.2018, Seite 6

WEITERE NEWS