News

Spielbetrieb

1860 will sich schnell in der Oberliga zurechtfinden

Aufsteiger startet am Sonntag mit zwei Heimspielen gegen Münden und Delmenhorst-Stenum in die Volleyball-Saison

Nach einer längeren Durststrecke sind die Volleyballerinnen von Bremen 1860 wieder in der Oberliga angekommen. Mit einer überzeugenden Saisonleistung in der Verbandsliga sicherte sich das Team von Trainergespann Lars Thiemann und Oliver Nieß den Titel und somit den Direktaufstieg. Die neue Saison beginnt für die ersten Damen am kommenden Sonntag, 30. September, ab 11 Uhr mit Heimspielen gegen die TG 1860 Münden und die VG Delmenhorst-Stenum.
Mit Elisa Heimann, Antonia Bruns, Nelli Weitz und Rebecca Ullrich verließen gleich vier Spielerinnen das Team. Aus der eigenen zweiten Mannschaft kam Zuspielerin Pauline Duckart dazu und den Außenangriff verstärken Julia Duggen vom TV Eiche Horn und Nicole Sorychta von der TSG Westerstede. „Die neuen Spielerinnen haben sich nahtlos ins Team integriert“, so Nieß zufrieden. Zum erweiterten Kader zählen die Nachwuchsspielerinnen Maj-Britt Heinemann und Caya Kleemeyer aus der eigenen vierten Mannschaft.

Beim Pokalturnier des Nordwestdeutschen Volleyballverbandes erspielten sich die Bremerinnen den Einzug ins Halbfinale. „Unter anderem spielten wir gegen die Oberligisten Tecklenburger Land Volleys und gewannen mit einer überzeugenden Vorstellung“, erklärt der Trainer. Beim vereinseigenen Turnier kam es im Finale zum Showdown gegen die zweite Mannschaft des TV Eiche Horn, die sich in der vergangenen Saison den Aufstieg in die Regionalliga erspielte. „In einem mitreißenden Match sind wir erst im Tiebreak unterlegen“, erzählt Nieß.

Beim traditionellen Vorbereitungsturnier in Oldenburg gelangten die Volleyballerinnen mit klaren Vorrundensiegen nahezu mühelos ins Halbfinale gegen den VV Schwerte. „Ein Highlight von beiden Seiten, am Ende mit dem hochverdienten Tiebreaksieg von unserer Seite“, so Nieß. Im Endspiel gegen den Oberligisten GfL Hannover erspielten die Bremerinnen sich anschließend sogar noch den Turniersieg.

„Als Aufsteiger wollen wir die gute Vorbereitung konstant in den Ligabetrieb bringen und uns schnell in der Oberliga zurechtfinden“, beschreibt Trainer Nieß das Saisonziel. Um den Klassenerhalt zu realisieren, würden Nuancen entscheiden, das zeige der Verlauf der vergangenen Saison.

Kader: Katrina Müller, Antonia Bruns, Maren Hinrichs, Maren Bausch, Nicole Sorychta, Lischa Landt-Hayen, Jana Kausch, Sarah Jarchow, Julia Duggen, Malin Duckart, Hannah Blöhm, Anna Thuernagel, Pauline Duckart, Paula Bernecker, Caya Kleemeyer, Maj-Britt Heinemann.

VON KATJA NONNENKAMP-KLÜTING
Stadtteilkurier, Ausgabe 27.09.2018, Seite 7

WEITERE NEWS