News

Spielbetrieb

Sport-Report: FECHTEN - BASKETBALL



FECHTEN
Stark aufgehört und stark nachgelassen – so lässt sich äußerlich betrachtet die Leistung unserer drei U17-Jungs beim nationalen Ranglistenturnier in München bewerten. Das gute: Luis Wassenaar, Julian Dubischar und Tom Willems überstanden alle die erste Vorrunde, nach der die Turnierleitung von über 150 Teilnehmern gleich 42 aussiebte, alle drei können also behaupten, dass sie auf dem Niveau etwas zu suchen hätten. Die zweite Vorrunde überstand nur Luis knapp und qualifizierte sich für das 128er-KO. Gegen seinen Gegner Jasper Machetanz aus Dresden schied er mit deutlichem Ergebnis aus. Julian hatte sich in der ersten Runde mit 4 Siegen in 6 Gefechten bärenstark präsentiert, konnte daran in der zweiten Vorrunde aber nicht anknüpfen. Tom kämpfte von Anfang an mit seinem Rhythmus, war souverän genug für die erste Runde, nicht aber für die zweite. „Wir können stolz sein, dass unsere Sportler durch die Bank handwerklich auf deutschem Niveau mithalten können mittlerweile. Jetzt fehlt uns noch das Selbstvertrauen und die Konzentration, dieses Niveau auch durch den Wettkampf durch aufrecht zu erhalten; daran arbeiten wir“, ist Coach Sebastian Theiß optimistisch.
 
BASKETBALL
Die 1. Damen mussten sich in ihrem 2. Saisonspiel dem Hagener SV am Ende leider geschlagen geben. Nachdem sie in der ersten Halbzeit noch sehr gut gegengehalten haben und sich sogar im 1. Viertel  einen kleinen Vorsprung erspielen konnten, wurde unsere Mannschaft dann von einem Taktikwechsel  der gegnerischen Abwehr aus dem Konzept gebracht. Die Gegner doppelten nunmehr die Ballführende und übten so viel Druck aus. Dadurch provozierten die Gegner Fehler, die dann schließlich zum 51:68 Endstand führten.
Unsere 1. Herrenmannschaft hingegen hat ihr Auswärtsspiel gegen den BG’89 Rotenburg/Scheeßel mit 87:61 gewonnen. Sie erarbeiteten sich im 1. Viertel einen 12-Punkte Vorsprung, den sie in den folgenden Vierteln immer weiter ausbauen konnten. Durch diesen 4. Sieg in der laufenden Spielzeit steht unsere Mannschaft vorerst auf dem 1. Platz der Oberliga, zumindest bis alle Mannschaften ihr 4. Spiel bereitet haben.
 
1. Damen : Hagener SV 51:68 (20:17 ; 25:32 ; 39:52) (2. Regionalliga)
1. Herren: BG’89 Rotenburg/Scheeßel 87:61 (24:12 ; 45:22 ; 70:41) (Oberliga)
 

WEITERE NEWS