News

Spielbetrieb

Sport-Report: SHOWDOWN - VOLLEYBALL - BASKETBALL - RUGBY - FECHTEN



SHOWDOWN
Die Sportgemeinschaft für Behinderte Bremen 1860 richtete am vergangenen Samstag die Norddeutsche Meisterschaft in der inklusiven Sportart Showdown im Bremer Kegelzentrum aus. Zum wiederholten Mal holte sich Mohamed Shati den Titel. 13 Herren aus den Showdown-Standorten Braunschweig, Bremen, Hamburg und Hannover kämpften um die vier Startplätze für die Deutsche Meisterschaft 2019 in Viersen / NRW. Neben Mohamed Shati, der souverän ohne Niederlage den 1. Platz erspielte, dürfen sich Nils Hildebrandt aus Hamburg, Frank Meyer aus Hannover und Heiner Schad aus Bremen über ein Ticket freuen. Die übrigen Bremer im Teilnehmerfeld belegten die Plätze 5-8. Nach der DM 2019 wird die Deutsche Meisterschaft im Showdown durch ein Einzelligasystem mit Regionalrunden, Division B und Division A abgelöst. Bereits bei der diesjährigen Regionalausscheidung haben sich der Fünftplatzierte Thomas Lehrmann und der Sechstplatzierte Antonius Reicksmann für die Division B qualifiziert.
Wir gratulieren und wünschen den Qualifizierten bei den Deutschen Meisterschaften viel Erfolg!
 
Platzierungen: Mohamed Shati 1., Heiner Schad 4., Thomas Lehrmann 5., Antonius Reicksmann 6., Rainald Knauf 7., Wolfgang Doege 8.

VOLLEYBALL
Die Ersten Herren steigern sich zwar über die Sätze, können aber auch an diesem Wochenende keinen Sieg in der Regionalliga einfahren. Unsere Oberliga Damen bestreiten einen Doppelspieltag und siegen in einem der beiden Spiele.
 
1. Herren : VfL Lintorf (Regionalliga Nordwest)
 0 : 3 Niederlage (15:25, 21:25, 25:27)
1. Damen : MTV Salzgitter (Oberliga)
 3 : 2 Sieg (25:18, 14:25, 25:17, 11:25, 15:12)
1. Damen : SG Karlshöfen/Gnarrenburg (Oberliga)
 1 : 3 Niederlage (28:26, 12:25, 25:27, 20:25)
2. Damen : SG Beverstedt (Landesliga)
 3 : 2 Sieg (25:14, 25:12, 14:25, 18:25, 15:10)
4. Damen : TuS Bloherfelde (Landesliga)
 3 : 1 Sieg (25:10, 18:25, 25:18, 25:13)
4. Herren : TV Baden III (Landesliga)
 1 : 3 Niederlage (25:21, 20:25, 16:25, 27:29)
5. Damen : TV Barden II (Bezirksklasse)
 3 : 0 Sieg (25:7, 25:9, 25:5)
5. Herren: TV Baden V (Bezirksliga)
 3 : 1 Sieg (23:25, 25:22, 25:23, 25:11)
5. Herren: BTS Neustadt (Bezirksliga)
 0 : 3 Niederlage (6:25, 16:25, 8:25)

BASKETBALL
An Ergebnissen gemessen liegt hinter der Basketballabteilung ein herbes Wochenende. Von neun bestrittenen Spielen siegen unsere 2. Herren in der Bezirkoberliga, die mU16, die gemeinsam mit BTS Neustadt als „Weserbaskets“ in der Landesliga antretenh und die wU16 Weserbaskets in der Bezirksliga.
 
1. Damen : Eintracht Braunschweig III
 43 : 60 Niederlage (13:14, 23:26, 31:43)
2. Herren : Rot-Weiss Cuxhaven II (Bezirksoberliga)
 101 : 48 Sieg (19:5, 48:21, 73:33)
3. Herren : BSG Blumenthal/Schwanewede (Bezirksliga)
 49 : 66 Niederlage (14:12, 23:27, 34:47)
4. Herren : BTS Neustadt IV (Bezirksklasse)
 50 : 75 Niederlage (13:18, 27:38, 35:55)
mU18 Weserbaskets : TSV Quakenbrück  (Landesliga)
 51 : 60 Niederlage (12:18, 31:28, 41:49)
mU16 Weserbaskets : BBC Osnabrück (Landesliga)
 78 : 77 Sieg (15:18, 34:37, 56:59)
wU16 Weserbaskets : Bremer BV „Brinkum“ (Bezirksliga)
 92 : 56 Sieg (26:13, 46:30, 71:38)
mU16 : BG Bierden-Bassen-Achim a.K. (Bezirksliga)
 41 : 54 Niederlage (12:15, 24:21, 31:33)
mU14 : BG Bierden-Bassen-Achim (Bezirksliga)
 47 : 49 Niederlage (7:16, 24:25, 36:40)

RUGBY
Nach einem deutlichen Sieg am vierten Spieltag ist unsere 2. Herrenmannschaft in Spielgemeinschaft mit Bethen nun auf Platz vier von sieben Mannschaften mittig platziert.
 
SG Bremen/Bethen : SG Royals/Ilsede (Verbandsliga)
 43 : 12 Sieg
SG Hansa (HRC/Bremen/Karlshöfen) : Hannover 78 (U14 Niedersachsenliga)
 7 : 10 Niederlage

FECHTEN
Beim Ilse-Keydel-Turnier in Hannover überstand Lara Kleinschmit gut die Vorrunden, und das erste KO, verlor um zweiten und landete schließlich auf Platz 9. Der noch sehr junge Nachwuchs startete beim Drostei-Turnier gegen teilweise deutlich ältere Konkurrenz in Pinneberg. Die jüngsten Leo von Rahden und Aurelia Gündel holten in ihren U12-Altersklassen Medaillen. Auch in der U14 und U20 präsentierte sich der Nachwuchs entweder stark (Matvey Mogilin 4.) oder kämpferisch.
 
Ilse-Keydel-Turnier Hannover (Ü20 Damenflorett): Lara Kleinschmit 9.
Pinneberger Drostei:
U20 Damenflorett: Marie Neumann 17., Lisbeth Buchwald 20.
U20 Herrenflorett: Carl Teichert 21.
U14 Herrenflorett: Matvey Mogilin 4., Bruno Fischer 9.
U11 Damenflorett: Aurelia Gündel 1.
U10 Herrenflorett: Leo von Rahden 3.
 

WEITERE NEWS