News

Spielbetrieb

1860-Fechter auf dem Treppchen

Vier Medaillen in Braunschweig

Richtig gut in Form waren die Fechter von Bremen 1860. Beim Till-Eulenspiegel-Turnier in Braunschweig kämpfte sich Florettfechter Tom Willems bis an die Spitze der U17 vor und stand auf dem Treppchen vor seinem Vereinskollegen Luis Wassenaar. In einem starken Finale schenkten sich die beiden 1860er nichts. Zuvor hatten sie sich in einem Teilnehmerfeld von 30 Fechtern in zwei Vorrunden und einem folgenden K. o. durchgesetzt. Die Plätze fünf und sieben gingen an die Vereinskollegen Julian Dubischar und Matthias Mogilin.

„Tom, Luis und Julian hatten eine klare Mission: am Turnierabend auf einem niedersächsischen Turnier oben zu stehen“, sagte Coach Sebastian Theiß. Dass Matthias Mogilin als noch U14-Startberechtigter auch das Achter-Finale erreicht hat, sei sehr erfreulich. Mit in Braunschweig dabei waren auch Fechterinnen und Fechter der U10 und U12, von denen einige ihr erstes Turnier überhaupt bestritten.

Vorbereitend auf die Ende März stattfindenden Deutschen Meisterschaften der Damen trat U20-Fechterin Clara Neumann bei der Offenen Landesmeisterschaft in Schleswig-Holstein an. Die 1860erin setzte am Florett sich gegen die Konkurrentinnen bis ins Finale durch und unterlag dort Hilke Kollmetz vom HFC Lübeck, einer alten Bekannten.

Die Etablierten traten bei der Offenen Norddeutschen Seniorenmeisterschaft in Hannover an. Michael Albrecht hatte im Vorjahr in der Altersklasse 50plus den Titel geholt und startete nun im Degenfechten in der Altersklasse 60plus. Dort wurde er Dritter. Trainingspartner Dietrich Seevers belegte Platz 6, mit nur einem Sieg Unterschied zu Albrecht.

VON LIANE JANZ
Stadtteilkurier, Ausgabe 07.03.2019, Seite 8

WEITERE NEWS