News

Spielbetrieb

Bremer Rugby-Team unterliegt Spitzenreiter

Die Rugby-Herren von Bremen 1860 haben eine deutliche Heim-Niederlage kassiert.

Gegen TSV Victoria Linden, Spitzenreiter in der 2. Bundesliga, unterlagen sie mit 14:41 (14:24). Die 1860er brauchten zu lange, um ins Spiel zu finden. Nach 20 Minuten lagen sie bereits 0:24 hinten. Dann holten die Gastgeber auf. Die Bremer Versuche legten Moritz Melcher und Julio Shkembi, die Erhöhungen traf Felix Orzcech. In der zweiten Halbzeit fehlte den Bremern die nötige Energie, um noch mitzuhalten. 1860-Trainer Andreas Müller sah dennoch eine Entwicklung seiner Mannschaft. Das Hinspiel hatte sein Team 7:61 verloren. „Das war eine solide Vorstellung, auf der wir aufbauen können“, kommentierte er die Rückrundenpartie. Das nächste Spiel steht am 27. April gegen den Tabellenzweiten SG Odin/VfR Döhren an.

VON LIANE JANZ
Weser-Kurier, Ausgabe 02.04.2019, Seite 27

WEITERE NEWS