News

Vereinsleben

Eine Herausforderung für Kopf und Körper

Bremen 1860 lädt Kinder, Jugendliche und Männer zum „Rugby Recruiting Day“ am 23. September ein

Dreck im Gesicht, das Trikot mit Matsch bedeckt, Schweiß rinnt über die Stirn – Rugby fordert jeden Muskel und vor allem auch den Kopf. Mit Schmackes in die Tacklings gehen und den Ball verteidigen, komme, wer da wolle, das muss man sich trauen. Kinder und Jugendliche ab acht Jahre ebenso wie Männer bis 30 Jahre, die sich das zutrauen, bittet Bremen 1860 zum „Recruiting Day“. Am Sonntag, 23. September, von 14 bis 16 Uhr kann der Nachwuchs unter den Augen von Nationalspieler Nicolas Müller auf dem Rasenplatz des Vereins im Baumschulenweg 8-10 zeigen, was er kann, und ausprobieren, ob die körperbetonte Ballsportart was für ihn ist.

Das perfekte Schaubeispiel für die Sportart im Jugendbereich ist der Auftritt der SG Hansa um 13 Uhr am selben Tag. Die U14-Spielgemeinschaft aus Bremen 1860, dem Hamburger Rugby-Club und dem TSV Karlshöfen tritt gegen den VfR Döhren an.

An spielnahen Trainingsstationen lernen interessierte Mädchen, Jungen und Männer nach der Partie die Grundzüge des Sports hautnah kennen. Je nach Alter der Sportler wird die Spielhärte abgestuft. Kinder spielen noch ohne Körperkontakt, der Jugendbereich beginnt bereits, erste leichte Tacklings ins Spiel einzubauen. Wer in einem der Herrenteams auflaufen möchte, muss ordentlich was aushalten können. Am Recruiting Day teilen die verschiedenen Trainer der Abteilung die Teilnehmer dem Alter entsprechend unter sich auf und passen das Training jeweils an.

Alle, die tiefer in den Sport einsteigen möchten, können in den zwei Wochen, die auf den Recruiting Day folgen, kostenlos am regulären Training der verschiedenen Teams teilnehmen. Näheres dazu erfahren Interessenten am Recruiting Day vor Ort. Die allgemeinen Trainingszeiten stehen auf www.bremen1860.de. Eine Anmeldung für den Recruiting Day ist nicht notwendig. Die Teilnahme ist kostenfrei.

WEITERE NEWS