News

Vereinsleben

Bremen 1860 kommt über Zusammenhalt

Basketballerinnen gewinnen 58:50

Bremen. Eine geschlossene Mannschaftsleistung legte den Grundstein für den ersten Saisonsieg der Basketballerinnen von Bremen 1860 in der Oberliga West: Mit 58:50 (27:24) setzten sich die Bremerinnen in eigener Halle gegen den Osnabrücker TB durch und belohnten sich für ihren nimmermüden Kampf. "Die Mannschaft hat heute ganz toll zusammen gehalten", zollte 1860-Spielertrainerin Stefanie Oelfke ihren Spielerinnen den verdienten Respekt.

Gegen deutlich größer gewachsene Gegnerinnen verteidigten die Gastgeberinnen um ihre treffsicherste Offensiv-Akteurin Flora Gulyas (29 Punkte) mit großer Aufmerksamkeit und nutzten in der Offensive ihre Chancen kompromisslos. Nach einer recht ausgeglichenen Anfangsphase setzten sich die Bremerinnen bis zur Halbzeit auf drei Punkte ab, trotz einer noch längst nicht eingespielten Mannschaft boten sie den erfahrenen Gästen auch in den beiden folgenden Vierteln ordentlich Paroli.

"Von Außen war es sicher kein schön anzuschauendes Spiel", resümierte Stefanie Oelfke, "aber in unserer derzeitigen Lage geht es für uns nur um Punkte." Schließlich sei der Kader noch immer nicht vollzählig, betonte die Trainerin, "da kann noch nicht alles sofort funktionieren".

Bremen 1860 : Oelfke, Schlichte, Baumann (1), Poppe (2), Kriener (6), Misiurek (6), Niehaus (14), Gulyas  (29).
Quelle: Christian Markwort
Weser-Kurier-Kurier, Stadtteilkurier Seite 08, Ausgabe 01.11.2021
Bild: Bremen 1860
 
 

WEITERE NEWS