News

Neue Kurse

Fit in Kopf und Körper dank tanzen

Beim Seniorentanz bei Bremen 1860 trainieren Frauen und Männer Gedächtnis und Koordination mit viel Spaß

Da kommt Leben in die Körper! Zu mal flotter, mal langsamer Musik machen die Frauen und Männer einen Schritt nach dem anderen. Tanzen kennt vielfältigste Bewegungen und sie alle tun dem Menschen etwas Gutes. Bei Bremen 1860 im Baumschulenweg 8-10 bekommen das auch ältere Frauen und Männer zu spüren. Sie tanzen immer montags von 10 bis 11 Uhr in Halle 4a mit Renate Scheidt in Kreisen, Linien und Quadraten. Einen Partner brauchen sie dafür nicht. Deshalb kann auch jede und jeder mitmachen; der Einstieg ist jederzeit möglich.

Renate Scheidt ist Bundesvorsitzende im Bundesverband Seniorentanz e.V. Sie weiß also um die vielen positiven Effekte, die Tanzen hat. „Das ist auch Denksport“, sagt sie. Die einzelnen Schritte macht die Gruppe erst einmal ohne Musik einige Male, um sie sich einzuprägen. Erst danach kommen Rhythmus und mit der Zeit auch etwas mehr Tempo dazu. Motorik, Koordination, Gedächtnis werden trainiert. Über all dem steht aber der Spaß! Die Tänzerinnen und Tänzer machen keinen Leistungssport, sondern tanzen aus reiner Freude an der Bewegung und der Musik.

Wer schon mal getanzt hat, erkennt einige Schritte und Figuren durchaus wieder. Im Seniorentanz gibt es vorgeschriebene Tanzbeschreibungen und Schrittabläufe, die sich aus verschiedenen Tanzstilen bedienen. „Wir tanzen alles“, sagt die Trainerin. Line Dance, Square Dance, Kontratanz und auch mal Paartanz gehören unter anderem mit zum Repertoire. Derzeit tanzen ausschließlich Frauen am Montagvormittag. Das darf sich gern ändern. Auch Paare sind willkommen, können aber nicht damit rechnen, dass sie beim Paartanz auch immer zusammen tanzen. Partnerwechsel sind durchaus vorgesehen. Vorkenntnisse muss niemand haben. Viele Tänzerinnen sitzen nach der Stunde noch zusammen, trinken Kaffee und klönen. Sozialer Anschluss ist also auch gegeben.

Wer die Tanzstunde ausprobieren möchte, sollte entweder hallentaugliche Turnschuhe oder Gymnastikschuhe mitbringen, wer hat, gern auch Tanzschuhe. Das Betreten der Halle mit Straßenschuhen ist nicht gestattet. Das Ausprobieren ist für Nicht-Mitglieder über einen Gästeausweis zwei Wochen lang möglich. Den Ausweis gibt es für zehn Euro von montags bis freitags von 9 bis 17.30 Uhr in der 1860-Geschäftsstelle im Baumschulenweg 6. Die zehn Euro werden bei Vereinseintritt verrechnet. Interessierte Frauen und Männer bittet Renate Scheidt um Anmeldung unter Telefon 380 88 00, damit sie die Stunden entsprechend vorbereiten kann.

WEITERE NEWS