News

Neue Kurse

Verein baut sein Fitnessprogramm aus

Wegen großer Beliebtheit bietet Bremen 1860 ab 4. September eine weitere Stunde „Body and Mind“ an

Definierte Arme, sportlich geformte Beine, eine stabile Mitte – bei „Body and Mind“ arbeitet Kursleiterin Lisa Schroeter mit den Sportlerinnen und Sportlern vornehmlich an der langen, schlanken Muskulatur. Das Angebot im Vereinsprogramm bei Bremen 1860 ist so beliebt, dass der Schwachhauser Sportverein jetzt eine zweite Stunde aufmacht. Die alte Stunde mittwochs von 18 bis 19 Uhr in Halle 10A bleibt; zusätzlich gibt es eine weitere Stunde ab 19.05 Uhr in Halle 1. Die startet am Mittwoch, 4. September. Das Angebot ist offen für Vereinsmitglieder von Bremen 1860 und solchen, die es werden wollen.

In den Stunden bedient sich Lisa Schroeter unter anderem an Übungen aus Yoga, Pilates und Wirbelsäulengymnastik. Gleichgewichts- und Stabilitätsübungen gehören ebenso in den Stundenablauf. „Wir arbeiten in einem niedrigen Herzfrequenzbereich und haben Anspannung und Entspannung im Wechsel“, sagt die Kursleiterin. Eine Entspannungseinheit oder Meditation schließt die Stunde ab. „Wir stärken die Beinmuskulatur und insbesondere auch den Rumpf, in anderen Fitnessformen Core oder Powerhouse genannt, und sorgen für eine gute Mobilität des gesamten Körpers durch Dehnung und Twists“, so Lisa Schroeter weiter. Frauen und Männer, die beispielsweise den ganzen Tag am Schreibtisch sitzen, können damit ihre verengten Hüften wieder aufdehnen. Für Sportlerinnen und Sportler aus anderen Bereichen, wie beispielsweise Läufern, bieten die Stunden eine gewinnbringende sportliche Ergänzung.

Menschen, die „Body and Mind“ machen möchten, brauchen außer bequemer Sportkleidung nichts mitbringen. Gymnastikmatten hält der Verein vorrätig; ansonsten trainieren die Frauen und Männer zumeist nur mit ihrem Körpergewicht. Ab und an kann ein Redondoball zum Einsatz kommen, die 1860 aber auch vorrätig hat.

Das Vereinsangebot können Nicht-Mitglieder über einen Gästeausweis zwei Wochen lang testen. Den Ausweis gibt es für zehn Euro in der 1860-Geschäftsstelle im Baumschulenweg 6. Die Geschäftsstelle ist während der Sommerferien von montags bis freitags von 10 bis 13 Uhr geöffnet, nach den Sommerferien wieder wie gewohnt von montags bis freitags von 9 bis 17.30 Uhr. Die zehn Euro werden bei Vereinseintritt verrechnet. Nähere Informationen zum Gästeausweis gibt es unter Telefon 21 1860 oder E-Mail info@bremen1860.de.